FC-Handballer verlegen Heimspiel gegen Haltern

Quelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 10.04.2015

Das für Samstag geplante Bezirksligaspiel zwischen den Handballern des FC 26 Erkenschwick und dem HSC Haltern-Sythen II ist auf Wunsch der Gastgeber kurzfristig auf den 28. April verlegt worden.

DietrichMaximilian Dietrich (l.) und der FC 26 haben ihr Heimspiel verlegt.

„Uns fehlen am Wochenende aus verschiedenen Gründen eine ganze Reihe von Spielern. Da haben wir die Halterner um eine Verlegung gebeten und die haben zugestimmt“, erklärt Teamsprecher Sebastian Dücker. Die Partie der Tabellennachbarn – Haltern liegt derzeit mit 17:23 Punkten auf Rang acht und der FC 26 ist mit 15:25 Zählern einen Platz dahinter Neunter – findet nun erst am 28. April ab 19.30 Uhr in der Willi-Winter-Halle statt.

Der Mannschaft von FC-Coach Eberhard Metz, die im Kampf um den Klassenerhalt noch das eine oder andere Pünktchen benötigt, steht damit zwischen dem 19. und 28. April eine echte Handball-Woche mit vier Spielen innerhalb von nur zehn Tagen bevor. Am 19. April ist der FC zu Gast bei der HSG Rauxel-Schwerin, zwei Tage später am 21. April kommt TuS Borussia Höchsten II zum Nachholspiel in die Willi-Winter-Halle. Am 25. April hat der FC erneut Heimrecht gegen ASC 09 Dortmund.

Ungeachtet der Verlegung findet das Spiel der zweiten Mannschaft am Samstag um 17 Uhr gegen VfL Bochum statt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.