FC holt gegen Haltern nach

Quelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 27.04.2015

Der Abstiegskampf in der Bezirksliga ist so gut wie gewonnen. Theoretisch benötigen die Handballer des FC 26 noch einen Punkt aus den letzten drei Spielen, um ganz sicher auch nicht mehr auf den Relegationsplatz zu rutschen. Und der soll am Dienstagabend eingefahren werden.

metzEberhard »Ebse« Metz in seinem Element: Der Trainer gibt Anweisungen in einer Spielunterbrechung.

Im Nachholspiel ist ab 19.45 Uhr der ebenfalls noch nicht hundertprozentig gesicherte HSC Haltern-Sythen II zu Gast in der Willi-Winter-Halle. Die Partie war vor zweieinhalb Wochen auf Wunsch des FC 26 verlegt worden, weil FC-Coach Eberhard Metz zum angesetzten Termin keine spielfähige Mannschaft zur Verfügung gestanden hätte. Die HSC-Reserve stimmte der Verlegung zu, hätte das aber nicht machen müssen. „Das war sportlich fair“, lobt auch Teamsprecher Sebastian Dücker das Verhalten der Seestädter.

Beim Gegner scheint es aktuell nicht mehr ganz so rund zu laufen wie noch zu Saisonbeginn. Aus den letzten fünf Begegnungen holte die Truppe von Trainer Peter Kasper nur einen Sieg (34:31 gegen ASC Dortmund). Am Samstag unterlag man bei der HSG Gelsenkirchen klar mit 20:27.

Ganz anders der FC 26: Der schwimmt auf einer echten Erfolgswelle, hat die erste englische Woche mit zwei Siegen und einem Remis beendet und brannte zuletzt am Samstag gegen ASC Dortmund in eigener Halle beim 41:24-Erfolg ein Feuerwerk ab. Wenn der FC doch solche Leistungen konstanter hätte zeigen können. „Da hat man gesehen, was für ein Potenzial in der Truppe steckt“, schwärmte auch Metz. „Das war neben der knappen Niederlage gegen Dorstfeld die beste Leistung der Saison.“

Fest steht, kann der FC in den restlichen drei Spielen gegen Haltern, bei der DJK Oespel-Kley (3.5.) und beim Saisonfinale gegen Hombruch (9.5.) erneut so auftrumpfen, muss man sich um Bezirksliga-Handballer absolut keine Sorgen machen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.