FC unterliegt in Herne 20:22

Quelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 18.12.2016

Mit einer Niederlage hat sich Handball-Bezirksligist FC 26 in die Weihnachtsferien verabschiedet. Beim HC Westfalia Herne II unterlag die Truppe von Eberhard Metz mit 20:22 (8:8) und kann die Aufstiegshoffnungen wohl begraben.

mannschaftDie Handballer des FC 26 haben in Herne verloren.

Die Gäste kamen gut ins Spiel, führten nach zehn Minuten mit 2:0. Der Zwei-Tore-Vorsprung hielt bis fünf Minuten vor Ende der ersten Hälfte. Herne glich zum 6:6 aus. Mit 8:8 ging es in die Pause.

Und die Unterbrechung hatte den Rapenern offenbar nicht gutgetan. Herne erspielte sich einen 10:8-Vorsprung, den der Tabellennachbar lange verteidigen konnte. Über 12:10 (37.) hieß es 13:11 nach 42 Minuten. Als Kusmierz und Schilling nach ihren dritten Zeitstrafen innerhalb von zwei Minuten beide die Rote Karte kassierten, wurde es noch schwieriger. Zwar versuchte der FC noch einmal alles, kam in der Schlussminute per Siebenmeter bis auf 21:20 heran. Doch Herne traf im Gegenzug zum 22:20-Endstand.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.