FC ohne Druck nach Haltern

Quelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 20.04.2017

Den Erhalt der Bezirksliga müsste der FC 26 Erkenschwick sicher haben. Entsprechend locker gehen die Rapener in ihre Auswärtspartie beim HSC Haltern-Sythen II (Sa., 19.30 Uhr).

PelzerGab nur ein kurzes Gastspiel beim FC 26: Benjamin Pelzer kam im Oktober dazu, konnte aber keine großen Akzente setzen. In der kommenden Saison trainiert er Landesligist HSG Vest (dann ETG) Recklinghausen. Foto: Oberhag

Co-Trainer Christian Passerah wird die Mannschaft dann coachen, da Eberhard Metz sich im Urlaub befindet. "Wir gehen da völlig entspannt dran und wollen die Saison gut zu Ende bringen", sagt Spieler Sebastian Dücker. Der aktuelle Tabellenachte will noch ein paar Ränge gut machen, um die Spielzeit versöhnlich zu beenden.

Das Ziel, oben mitzuspielen wurde bekanntlich verpasst. Sebastian Dücker geht davon aus, dass ein Großteil des Kaders auch in der kommenden Saison für den FC spielt. Das wird Benjamin Pelzer definitiv nicht tun. Er stieß erst im Oktober hinzu und fungiert ab dem Sommer als Trainer des Verbandsliga-Absteigers HSG Vest (dann ETG) Recklinghausen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.