Handballer müssen Meisterschaftsspiele verlegen

HampelQuelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 11.03.2015

Wegen eines defekten Elektro-Motors ist die Willi-Winter-Halle derzeit nur eingeschränkt nutzbar. Ein teilweise heruntergefahrener Trennvorhang in der Dreifachhalle lässt sich nicht mehr heben. Die für Sonntag geplanten Meisterschaftsspiele der Handballer des FC 26 Erkenschwick müssen verlegt werden.

zum Artikel...

FC 26 total verharzt

MetzQuelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 08.03.2015

Der erhoffte Befreiungsschlag gegen einen der Mitkonkurrenten im Abstiegskampf ist den Bezirksliga-Handballern des FC 26 Erkenschwick nicht geglückt. Durch die 20:29 (8:14)-Niederlage bei der DJK Westfalia Hörde II sind die Schützlinge von Trainer Eberhard Metz in der Tabelle hinter die Dortmunder abgerutscht.

zum Artikel...

FC 26 gelingt der Befreiungsschlag

AnklamQuelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 01.03.2015

Die Handballer des FC 26 haben im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga wichtige Punkte eingefahren. Gegen den Tabellennachbarn HSG Gelsenkirchen gewannen die Rapener mit 23:19 (10:11).

zum Artikel...

FC vergibt in Riemke zu viele Chancen

wyinkQuelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 22.02.2015

Mit leeren Händen kehrten die Bezirksliga-Handballer des FC 26 Erkenschwick von ihrem Gastspiel bei Teutonia Riemke II zurück. Beim 22:29 hatte die Mannschaft von Trainer Eberhard Metz in der Schlussphase zu viele Chancen ausgelassen.

zum Artikel...

FC 26 II feiert siebten Heimsieg in Folge

HampelQuelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 09.02.2015

Das hatten sich die „alten Männer“ aus Herne sicher anders vorgestellt. Nach 60 Minuten war aber auch der mit etlichen ehemaligen Oberliga- und Regionalligaspielern gespickten dritten Mannschaft des HC Westfalia Herne klar, dass in der Willi-Winter-Halle gegen den FC 26 II kein Blumentopf zu gewinnen ist.

zum Artikel...

Aufatmen beim FC 26

AnklamQuelle (Text/Foto): Medienhaus Bauer, am 08.02.2015

Aufatmen bei den Handballern des FC 26 Erkenschwick. Im Bezirksliga-Kellerduell gegen Schlusslicht ÖSG Viktoria Dortmund gelang der Mannschaft von Eberhard Metz in der Willi-Winter-Halle ein enorm wichtiger 31:27 (13:13)-Erfolg, durch den sich die Rapener erst einmal etwas Luft im Abstiegskampf verschafft haben.

zum Artikel...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.